Bauen & Modernisieren, Messe Zürich
8. bis 11. September 2022

Messe Bauen & Modernisieren Zürich – wo man schaut, bevor man baut.

Die inspirierende Messe Bauen & Modernisieren in Zürich öffnet am 08. September 2022 mit grosser Freude ihre Tore – und besticht mit einem neuen Konzept und einer geballten Ladung Energie!

Bautrends kann man sich im Internet oder in Fachmagazinen anschauen – an der Messe in Zürich kann man sie live und themenreich erleben – und in diesem Jahr ist die Begegnung intensiver, sichtlich spürbarer und bedürfnisorientierter denn je. Für dieses lebendige Erlebnis sorgt die neue Konzeption.

Neue Halleneinteilung und Besucherführung
Private Eigenheimbesitzer, Bauinteressierte, Planer und Architekten können die attraktive Ausstellungsfläche neu in einem ausgeklügelten Rundgang erkunden. Dies führt zu spannenden Begegnungen und aufschlussreichen Gesprächen. Die neu in die Hallen integrierten Cateringzonen laden zum Verweilen ein und geben den Besuchern die Möglichkeit, sich über das Gesehene und Gehörte auszutauschen.Der neu geschaffene Rundlauf und das eingebundene Cateringkonzept werden das Publikum begeistern, wobei stets die Ausstellung, das Fachwissen und der Austausch im Zentrum des Besuchererlebnisses stehen.

Neues Zürcher Energiegesetz
Unter dem Patronat der Baudirektion des Kantons Zürich entsteht auf der Messe die Zürcher Energiewelt. Im Gebäudepark wird rund ein Drittel der Schweizer Energie benötigt und in Wärme umgesetzt. Der Zürcher Kantonsrat wird voraussichtlich im Sommer 2022 das neue Energiegesetz in Kraft setzen und verstärkt damit den Weg hin zu erneuerbaren Energien – insbesondere im Bereich Heizen.

Zürcher Energie-Talk mit Zündstoff
Die SRF-Moderatorin Sonja Hasler moderiert die Podiumsdiskussion «Klimaneutralität – jetzt erst recht?» und spricht brisante Themen wie Rohstoffknappheit und Versorgungsengpässe an. Des Weiteren werden die Energiestrategie des Bundes 2050 und das revidierte CO2 -Gesetz für 2025 – 2030 unter die Lupe genommen.

«Beraterstrasse Energie»
Neu organisiert die Messe die «Beraterstrasse Energie». Den Eingangsbereich säumen unabhängige Beratungsstellen, die fachkundige Auskunft am Laufmeter zu allen Fragen rund um das Thema Energie geben.

Sonderschauen, Foren und Fachvorträge: Wer viel weiss, hat viel zu sagen
In der Sonderschau «Ladestrom und Elektromobilität» werden Lösungen zu Ladeinfrastrukturen im Ein- und Mehrfamilienhaus präsentiert. Im gleichnamigen Forum informieren neutrale Berater über Eigenstromproduktion, Heimladestationen und dem Ein- oder Umstieg auf Elektromobilität. Das Forum «Architektur» lädt Architekten, Planer, Vertreter öffentlicher Hand, Investoren und Bauinteressierte zum Thema «Solare Architektur und Mobilität» ein und das Forum «Sicherheit» bietet dem Besucher einen 360° Blick zur Sicherung seiner Sicherheit, wobei Überwachungssysteme, Zutrittskontrollen, Smart Home-Anwendungen, Alarmanlagen und Schutzsysteme gegen Einbruch, Brand- und Hochwasserschutz sowie Schutzraumtechnik aufgegriffen und thematisiert werden. In den Gratis-Fachvorträgen erfährt der Zuhörer das Geheimnis einer guten Küchen- und Badzimmerplanung, was Wärmepumpen für wirtschaftliche Vorteile mit sich bringen und wie man die unsichtbare Gefahr Asbest erkennt und richtig handelt.


Bauen & Modernisieren l 8. – 11. September 2022 l Messe Zürich
Do 13 – 20, Fr 10 – 18, Sa + So 10 – 17
https://bautrends.ch/bauen-modernisieren/de/fuer-besucher-uebersicht-sonderschauen